BAFA-Förderungen Erneuerbare Energien

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Rahmen des Marktanreizprogrammes des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Lassen Sie Ihre Heizung jetzt auf erneuerbare Energien umstellen. Die BAFA hilft Ihnen dabei mit attraktiven Investitionszuschüssen. Auf diese Weise kann jeder Einzelne einen Beitrag zur Energiewende leisten und dank der BAFA-Förderung bares Geld sparen.

Nach wie vor ist die Förderung für Heizungen mit erneuerbaren Energien immer vor Umsetzung der Maßnahme bzw. Vertragsschluss mit dem Installateur beim BAFA zu beantragen. Die Antragstellung erfolgt ab diesem Zeitpunkt ausschließlich online.

Über das BAFA sind förderfähig:

Die Errichtung und Erweiterung u.a. von

  • Thermischen Solarkollektoranlagen zur Heizungsunterstützung
  • Thermischen Solarkollektoranlagen zur Warmwasserbereitung
  • Biomasseanlagen (Pellet / Scheitholz / Hackschnitzel)
  • Wärmepumpen

Auf der Internetseite der BAFA  erhalten Sie nähere Informationen.

Brennstoffzellen sind ebenfalls förderfähig. Sprechen Sie uns hierzu direkt an.

Sie sind bereits informiert und wollen gleich den Antrag stellen? Dann geht es hier weiter.