News

Südwest Messe Villingen-Schwenningen 10. - 18. Juni 2017

 

Wir bedanken uns für Ihren Besuch an unserem Messestand auf der SüdwestMesse in Villingen-Schwenningen.
 


Fachbetrieb Energie Schwarzwald-Baar-Heuberg

Ab sofort sind wir für Sie von der Energieagentur Landkreis Tuttlingen geschult und zugelassen als



BAFA-Förderungen Erneuerbare Energien

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Rahmen des Marktanreizprogrammes des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

Lassen Sie Ihre Heizung jetzt auf erneuerbare Energien umstellen. Die BAFA hilft Ihnen dabei mit attraktiven Investitionszuschüssen. Auf diese Weise kann jeder Einzelne einen Beitrag zur Energiewende leisten und dank der BAFA-Förderung bares Geld sparen.

Ab dem 1. Januar 2018 ist die Förderung für Heizungen mit erneuerbaren Energien immer vor Umsetzung der Maßnahme bzw. Vertragsschluss mit dem Installateur beim BAFA zu beantragen. Die Antragstellung erfolgt ab diesem Zeitpunkt ausschließlich online. Übergangsfrist für Inbetriebnahmen im Jahr 2017: Antragsteller, die ihre Heizungsanlage 2017 in Betrieb nehmen, können den Förderantrag noch innerhalb von neun Monaten nach der Inbetriebnahme stellen.
Bei Inbetriebnahmen im Jahr 2018: Für Anlagen, für die 2017 der Auftrag erteilt bzw. der Vertrag abgeschlossen wurde, müssen die Inbetriebnahme der Anlage sowie die Antragstellung bis spätestens zum 30. September 2018 erfolgt sein. Der Antrag ist in diesem Fall nach Inbetriebnahme zu stellen.

Über das BAFA sind förderfähig:

Die Errichtung und Erweiterung u.a. von

Auf der Internetseite der BAFA erhalten Sie nähere Informationen und können unter anderem nachlesen:

Gerne berät Sie hierzu auch Reinhard Schäfer.

 

Sie sind bereits informiert und wollen gleich den Antrag stellen? Dann geht es hier weiter:

Antrag Sonnenkollektoranlage 

Antrag Biomasseanlage 

 


Staatliche Förderung für Heizungsoptimierung

Das BAFA - Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle - fördert seit 01.08.2016 den Ersatz von Heizungspumpen und Warmwasserzirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen sowie den hydraulische Abgleich am Heizsystem.
Grundlage ist die Richtlinie über die Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen
und ein hydraulischer Abgleich.

Näheres erfahren Sie hier.